Spielzeit 2015/2016: Hamburgs Perle

Auch in der 8. Spielzeit präsentieren das Hamburger Abendblatt und das St. Pauli Theater wieder internationale Stars, garniert mit den kulinarischen Genüssen des Fischereihafen-Restaurants. Durch die Vorstellung führen Kabarettisten, Schauspieler und Musiker der Extraklasse.

Sie können hier den Flyer zur Spielzeit 2015/2016 herunterladen (PDF-Datei, 420 KB).


Schattenspiel
Schattenspiel

Hans Davis

Handstandakrobatik
Handstandakrobatik

Sacha The Frog

Rollschuh-Artisktik
Rollschuh-Artisktik

Duo M.G.

Magier / im Wechsel mit Huang Zheng
Magier / im Wechsel mit Huang Zheng

Omar Pasha

Magierin / im Wechsel mit Omar Pasha
Magierin / im Wechsel mit Omar Pasha

Huang Zheng

Puppenspieler
Puppenspieler

Alex & Barti

Poledance-Akrobatik
Poledance-Akrobatik

Anna de Carvalho

Jongleur
Jongleur

Claudius Specht

Lassowerfer
Lassowerfer

David Weiser




Conférenciers

Jeder Abend wird einen Gastgeber haben, der Sie, verehrtes Publikum, durch den Abend führen wird. Das werden entweder Kabarettisten sein, die der Akrobatik, die Sie bei den Artisten bewundern können, unglaubliche Wortakrobatik entgegenschleudern werden, oder Schauspieler, die selbst Grenzgänger sind, zwischen den Genres.


Conférencier
Conférencier

Alfons

Conférencier
Conférencier

Dirk Bielefeldt (Herr Holm)

Conférencier
Conférencier

Matthias Brodowy

Conférencier
Conférencier

Rolf Claussen

Conférencier
Conférencier

Matthias Deutschmann

Conférencier
Conférencier

Stefan Gwildis

Conférencier
Conférencier

Marcus Jeroch

Conférencier
Conférencier

Irmgard Knef (alias Ulrich Michael Heisig)

Conférencier
Conférencier

Robert Kreis

Conférencier
Conférencier

Arnulf Rating

Conférencier
Conférencier

Horst Schroth

Conférencier
Conférencier

Gustav Peter Wöhler

Conférencier
Conférencier

Karl Dall




Varieté-Kapelle


Saxofon, Flöte und Klarinette
Saxofon, Flöte und Klarinette

Andreas Böther

Piano
Piano

Sigi Dresen

Gitarre
Gitarre

Henrik Kolenda

Schlagzeug / Percussions
Schlagzeug / Percussions

Stephan Krause

Bass
Bass

Günter Märtens